Das Ei des Kolumbus

Joachim Hecker zeigt in einer Online-Übertragung aus seinem Wohnzimmer, dass Wissenschaft Spaß macht.

Schulticker-Partner Phänomenta kommt mit einer Science Show direkt ins Klassen – und Kinderzimmer. Wissenschaftsjournalist Joachim Hecker begeistert Grundschüler mit Experimenten zum Mitmachen.

Wie kann man ein Ei (ohne Eierbecher) auf den Tisch stellen, ohne dass es umfällt? Joachim Hecker, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator macht es vor. Er sitzt daheim in seinem Wohnzimmer und seiner Küche und rund 70 Schülerinnen und Schüler der Aplerbecker Grundschule schauen ihm dabei zu, wie er das Geheimnis um „Das Ei des Kolumbus“ lüftet.
Die Online-Science Show des Schulticker-Partners Phänomenta macht`s möglich. Da es in Zeiten von Covid 19 schwer ist, in die Ausstellung nach Lüdenscheid zu kommen, bekommt das Erlebnismuseum einfach direkt an die Schule.
Die Aplerbecker Grundschule wurde ausgelost und konnte am gestrigen Dienstag mit allen vierten Klassen an der Wissenschafts-Show mit Joachim Hecker teilnehmen.
Gurke unter Strom
Dafür mussten sich die Grundschülerinnen und -schüler im Homeschooling über einen Link in die Show einwählen – und staunen. 45 Minuten lang gab es spannende und kurzlebige Experimente für das Klassenzimmer mit Knall-Effekten. Mit im Programm waren unter anderem eine Gurke unter Strom und ein praktisches Beispiel von Reibung und eine Erklärung des Schwerpunktes beim Besen balancieren. Joachim Hecker zeigte außerdem, wie man einen Luftballon in der Mikrowelle aufpusten kann. Dass man mit einer Infrarot-Kamera Dinge sehen kann, die man sonst nicht sehen kann, bewies der Wissenschaftsjournalist beim Experiment mit einer Infrarotkamera. Damit sieht man sogar durch Gegenstände hindurch und sogar Fürze werden mit Infrarot sichtbar.
Was die Science Show noch alles zu bieten hat, darüber berichten die Grundschüler demnächst hier auf der Schulticker-Seite.
www.phaenomenta.de/luedenscheid/

Der Wissenschaftsjournalist in Aktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.