Wünsche für die Umwelt

Schulticker-Partner DEW21 will die Welt für die nächste Generation ein Stück besser machen und möchte von Schülern wissen, was sich 2021 schnellstens ändern muss.

Deshalb rufen wir gemeinsam mit dem langjährigen Schulticker-Partner Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) alle Schüler dazu auf, mit neuen Ideen und Lösungen die Zukunft zu gestalten – nachhaltig und verantwortungsvoll.

Unter dem Motto „Gewünscht – gemalt“ möchten DEW21 und Schulticker wissen:

Was wünscht ihr euch 2021 für die Umwelt?
• von eurer Stadt bis zum ganzen Planeten
• von Eltern, Nachbarinnen und Nachbarn, Politikerinnen und Politikern
• von euch selbst und euren Mitschülerinnen und Mitschülern

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns über gemalte Bilder, Comics, Fotos und Texte. Teilnehmen können alle interessierten Schüler und alle angemeldeten Schulticker-Klassen. Wichtig ist, dass bei den Schülern im Schulticker die Lehrkraft die persönlichen Wünsche der einzelnen Schüler einsendet. Natürlich kann auch die gesamte Klasse mitwünschen. Die Beiträge mit Angabe des Namens, des Alters, der Schule und Klasse bitte senden an schulticker@lensingmedia.de, Stichwort „Umwelt-Wünsche“. Lehrerinnen und Lehrer im Projekt erhalten dazu noch einen Newsletter mit weiteren Informationen. Einsendeschluss der Aktion ist der 15. Januar 2021.

Graffiti auf Stromstation

Mitmachen lohnt sich: Unter allen Einsendungen suchen Graffiti-Künstler vier Wünsche aus, die von ihnen auf eine Stromstation übertragen werden. Von den Stromstationen der DEW21-Tochter DONETZ wird der Strom in alle Haushalte der Stadt verteilt. Die Sprayer-Profis von „More Than Words“ verwandeln eine dieser Stromstationen mit den Schüler-Ideen für die Umwelt zum Blickfang im Stadtgebiet. Das fertige Kunstwerk präsentieren die Graffiti-Künstler schließlich den Wettbewerb-Gewinnern persönlich vor Ort. Ein toller Bonus!

Alle anderen Einsendungen werden auf der Schulticker-Website www.ticker4u.de und teilweise auf der Schulticker-Seite veröffentlicht. Schulticker und Partner DEW21 freuen sich auf viele kreative, nachhaltige Gedanken und Wünsche für die Umwelt.

Übrigens: Nachhaltigkeit bedeutet unter anderem, Ressourcen wie Pflanzen und die Umwelt zu schonen, sorgfältig und gerecht mit Geld umzugehen und friedlich miteinander zu leben.

Mitmachen – so funktioniert es

Der DEW21-Umwelt-Wettbewerb „Was wünscht ihr euch 2021 für die Umwelt? “ richtet sich an einzelne Schüler und auch an gesamte Schulticker-Klassen.

Vier Wünsche werden von den Graffiti-Künstlern von „More Than Words“ auf eine Stromstation im Stadtgebiet übertragen.

Einsendungen der Beiträge an schulticker@lensingmedia.de

Einsendeschluss der DEW21-Aktion ist der 15. Januar 2021

Ein Gedanke zu “Wünsche für die Umwelt

  1. Heike Wulf schreibt:

    Guten Tag,
    leider konnten wir diese E-Mail nicht zustellen. Ich übersende jetzt die Bilder per Post

    Wir, die Kautsky – OGS aus Scharnhorst, sind auf Ihren Wettbewerb aufmerksam geworden und haben mit den Kindern aus der Notfallbetreuung darüber geredet, wie sie sich ihre Umwelt vorstellen und was sie sich wünschen.

    Natürlich ist unter dem Einfluss von Corona und den Beschränkungen für die Kinder das Thema omnipräsent. Aber es gab auch viele andere tolle Wünsche und Vorstellungen. Bei manchen Kindern haben wir „übersetzt“. Das waren Kinder entweder aus den ersten Klassen oder bei den Kindern, denen es aufgrund der Nationalität und/oder der kurzen Zeit, die sie erst in Deutschland sind, schwer fiel, sich schriftlich auszudrücken.

    Wir hoffen Sie und Ihre Künstler*innen finden Inspirationen und wir würden uns freuen, auf dem Laufenden zu bleiben.

    E-Mails bitte an unsere Koordinatorin Manuela Petrusch: kautsky-ogs@gmx.de, ist auch CC.

    Wir danken im Voraus und verbleiben

    mit herzlichen Grüßen

    Heike Wulf
    Päd. Fachkraft
    Kautsky-OGS
    Dortmund
    T. 0231- 5012230

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.