Sonderpreis für Schulticker

Zweifache Comenius-Auszeichnung: Nach dem Comenius-Siegel geht nun auch der Corona-Sonderpreis an das Schulprojekt von Lensing Media – 183 Einreichungen aus 14 Ländern.

Nur zwölf Mal wurde der Corona-Sonderpreis vergeben: Schulticker ist einer der Preisträger.

Die Corona-Krise hat auch das Lernen auf den Kopf gestellt. Und Schulticker hat sich schnell darauf eingestellt. Dafür wurde das Schulprojekt von Lensing Media erneut ausgezeichnet.
Nachdem Schulticker bereits kürzlich zum siebten Mal in Folge den europäischen Comenius-Preis erhielt, wurde Schulticker jetzt auch der Comenius Corona-Sonderpreis verliehen. Von den insgesamt 183 Einreichungen aus 14 Ländern wurde dieser Sonderpreis nur zwölf Mal als Anerkennung besonderer Leistungen in der Corona-Krise vergeben. Schulticker überzeugte die Comenius-Jury mit dem Extra-Material zum Thema Corona für das Unterrichten zu Hause und dem vereinfachten Zugang zu ePaper- und RN+-Angeboten für alle Lehrer, Schülerinnen und Schüler.
Homeschooling
Nachdem Mitte März die Schulschließungen beschlossen wurden, hat Schulticker Sondermaterial für Grundschulen und weiterführende Schulen produziert, das im Homeschooling eingesetzt werden kann. Das Material war bereits ab dem 23. März 2020 verfügbar. Die Lehrkräfte haben es per Newsletter erhalten und konnten es außerdem auf der Landingpage des Projekts herunterladen.
Das Arbeitspaket „Corona und die Medien“ knüpft an das Zeitungsprojekt Schulticker an und wurde exklusiv für alle Projektlehrkräfte entwickelt. Es ist vom Projektbüro der mct-Medienagentur so konzipiert, dass die aktuelle Zeitung dazu nicht genutzt werden muss. Die Schüler können das Material von zu Hause aus bearbeiten.
Es gibt ein Paket für die Grundschule und eines für die weiterführende Schule.
Grundschule
Im Grundschulmaterial gibt es Aufgaben zum Textverständnis und zum Briefschreiben. Außerdem ein Info-Blatt mit häufigen Kinderfragen zum Coronavirus und eine Ausmalvorlage. Darüber hinaus haben wir zusammengestellt, welche Übungen aus dem Schulticker-Material gut eingesetzt werden können.
Grundschüler werden außerdem eingeladen, Leserbriefe zu schreiben! Die Briefe werden auf der Projektseite www.ticker4u.de veröffentlicht, und einige natürlich auch auf der Schulticker-Seite. Für die Kinder ist es sicher eine tolle Erfahrung, wenn ihre Meinung gehört und verbreitet wird. Die Einverständniserklärung der Eltern gibt es direkt in der Übung zum Leserbrief.
Weiterführende Schule
Im Material für Klassen der Sekundarstufen gibt es Übungen zum sinnerschließenden Lesen und zu digitalen Lesestrategien. Außerdem werden die Themen Verschwörungstheorien und Fake News aufgegriffen. Das Thema Corona eignet sich sehr gut, um die Schüler zu sensibilisieren, Informationen kritisch zu prüfen. Auch eine Medienreflexion findet sich im Material.
Leserbriefaktion
Die Corona-Arbeitsblätter sind interaktiv gestaltet, sodass die Aufgaben von den Schülern am Computer bearbeitet und den Lehrern zeitnah wieder zugeschickt werden können.
Außerdem können Schüler eigene Texte zu ihrem veränderten Alltag schreiben. Die Texte oder eine Auswahl der Texte können die Lehrkräfte gesammelt an das Schulticker-Team senden.
Die Beiträge der Schüler werden auf unserer Projektseite www.ticker4u.de und einige auch auf der Schulticker-Seite oder in der Tageszeitung veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.