Ausflug in den Rombergpark

Sophia Hildebrand, 9 Jahre, Klasse 4c der Lieberfeld-Grundschule

Am 8. September machte die Klasse 4c einen Ausflug in den Rombergpark. Die Klasse war dort, weil sie einen Ausflug zur Grünen Schule machen wollte.  Sie wurde von einem Bus an der Lieberfeld – Grundschule abgeholt. Die Leiterin führte die Klasse durch den Park und erklärte viel. Sie zeigte ihren Lieblingsbaum. Dort gab es auch Bäume, die in einer bestimmten Jahreszeit rosa blüten.

In der Grünen Schule erklärte uns die Führerin, wie Apfelsaft gemacht wird. Dann liefen wir auf die Apfelbaumwiese und sammelten Äpfel auf. Nun gingen wir wieder zurück und wuschen die Äpfel. Dort stand eine gefährliche Maschine, die wir nicht anfassen durften. Es war die Apfelpresse. Anschließend schnitten wir die Äpfel klein. Jedes Kind durfte an der Maschine drehen. Dann hob die Führerin den oberen Teil hoch und man konnte die zerkleinerten Äpfel sehen. Danach drückte sie zwei Halbmonde aus Holz darauf und noch zwei Bretter in Kreuzform. Gleich darauf stellte sie einen Messbecher unter das Fass. Nun presste sie es und in den Messbecher floss der Apfelsaft. Später holten wir unsere Flaschen und eine Mutter goss uns Apfelsaft ein. Währenddessen liefen wir auseinander und tranken den Apfelsaft. Manche bekamen Bauchweh, ich nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.