Am 8. September waren wir im Rombergpark

Leen Saleh, 9 Jahre, Klasse 4c der Lieberfeld-Grundschule

Die ganze Klasse war dabei. Ein Bus holte uns von der Schule ab. Wir fuhren von der Schule bis zum Zooparkplatz. Danach stiegen wir aus und liefen zu einem Teich am Cafe Orchidee. Da frühstückten wir und warteten ein paar Minuten. In dem Teich gab es Fische und ein Junge aus unserer Klasse wollte einen fangen und fiel dabei hinein. Dann kam die Führerin und der Junge wurde abgeholt. Wir stellten uns im Kreis auf und die Führerin stellte sich vor. Sie erzählte uns ein paar Sachen über den Park und wir liefen los. Sie zeigte uns den Park und wir liefen zur Grünen Schule. Dort gingen wir in ein Klassenzimmer der Grünen Schule. Die Führerin zeigte uns Sachen über den Apfel und was wir jetzt machen sollten. Wir wuschen unsere Hände und gingen zur Apfelwiese und suchten Äpfel. Als die 2 Apfelkörbe voll waren, wuschen wir sie. Danach gingen wir zu einem Tisch und schnitten sie klein. Als die Äpfel klein geschnitten waren, legten wir sie in ein Gerät namens Apfelpresse. Darin wurden sie noch kleiner gemacht. Später pressten wir die Äpfel und der Apfelsaft floss in 2 Messbecher. Eine Mutter goss den Apfelsaft in Flaschen, die wir mitgebracht hatten, und wir tranken ihn. Mmh, war der lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.