Am 8. September machten wir einen Ausflug in den Rombergpark

Hugo Rebernak-Cataluna 9 Jahre, Klasse 4c der Lieberfeld-Grundschule

Wir wurden von der Schule mit einem Bus abgeholt. Als wir da waren, frühstückten wir an einem Teich. Dann hat uns die Führerin abgeholt und uns zur Grünen Schule geführt. Auf dem Weg kamen wir an dem Kuchenbaum, an Wildäpfeln und an dem Baum mit Efeu vorbei. Als wir in der Grünen Schule ankamen, erklärte uns die Führerin, wie wir bei der Apfelernte vorgehen werden. Dann gingen wir zur Apfelwiese und sammelten Äpfel auf. Schließlich wuschen wir die Äpfel und schauten uns das Gerät an, womit wir die Äpfel verarbeiteten. Anschließend schnitten wir die Äpfel klein. Kurze Zeit später zerkleinerten wir die Äpfel in der Maschine. Jeder durfte mal drehen. Nun nahm die Führerin den Trichter der Maschine ab. Jetzt sahen wir, was aus den Äpfeln geworden war. Nun legte die Führerin zwei Halbmonde darauf und drückte und der Saft lief in einen Messbecher. Gleich darauf füllte uns eine Mutter den Saft in unsere leeren Flaschen. Anschließend stellten wir uns mit Abstand auf und tranken den Apfelsaft. Danach verabschiedeten wir uns und fuhren zurück zur Schule.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.