Rohre auf 2100 Kilometern Länge

Ein Gespräch mit Uta Scheffler vom im Wasserinformationszentrum

Von Alexandra, Zübeyde, Can und Bartosz, Klasse 8b, Hauptschule Scharnhorst

DORTMUND: Alexandra, Zübeyde, Can und Bartosz der Klasse 8b führten ein Gespräch mit Uta Scheffler im Wasserinformationszentrum der DEW21.

Wie viele Menschen werden von der DEW21 mit Trinkwasser versorgt?
Mit unserem Wasser werden täglich rund 600 000 Menschen versorgt.

Woher kommt das Wasser?
Das Wasser kommt aus der Ruhr und wird in einem mehrstufigen Aufbereitungsverfahren mechanisch und biologisch gereinigt. Das Trinkwasser wird kontinuierlich von einem unabhängigen Prüflabor überwacht, da es ein Lebensmittel für die Menschen ist. Weiterlesen

Preiswert und lecker

Schüler testen Wasser-Sorten und schätzen den Preis

Von Klasse 8b, Hauptschule Scharnhorst

DORTMUND: Die Klasse 8 b der Hauptschule Scharnhorst besuchte das Wasserinformationszentrum der DEW21. Vor der Besichtigung der Anlage gab Uta Scheffler, die die Veranstaltung leitete, einer Gruppe eine knifflige Aufgabe: Wir sollten neun Wassersorten nach dem Preis sortieren, das war wirklich schwierig.

Experiment: Welches Wasser kostet am meisten? Foto Brinkmann-Lözzer

Wir wussten eins, dass nämlich das Wasser aus der Leitung das preiswerteste ist. Hier kosten 1000 Liter, also 1 Kubikmeter, 1,68 Euro. Überlegt werden musste, was den Preis beeinflussen kann, z. B die Verpackung, Bekanntheitsgrad oder Entfernung, wo das Wasser abgefüllt wird. Man glaubt es kaum. Das teuerste Wasser war ein italienisches Exklusivwasser, pro Liter zahlt man dafür 1,10 Euro. Wir waren überrascht, wie viel übliches Supermarktwasser kosten kann. Weiterlesen

Der lange Weg des Wassers

Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Scharnhorst erkunden die Aufbereitungsanlage

Von Klasse 8b, Hauptschule Scharnhorst

DORTMUND: Ursprünglich kommt es aus der Ruhr und hat schon einen kilometerlangen Weg hinter sich, wenn es in den Haushalten landet. Es wird dazu in mehreren Schritten gründlich gereinigt und für den täglichen Gebrauch aufbereitet.

Schulticker und DEW21 haben uns, die Klasse 8b der HS Scharnhorst, eingeladen, im Wasserinformationszentrum von DEW21 im Ruhrtal in Schwerte dem Weg des Wassers auf die Spur zu kommen. Wir haben erfahren, wie aus Flusswasser Trinkwasser wird.

Welches Wasser schmeckt am besten und was kosten eigentlich Leitungs- und Mineralwasser? Dieser und anderen Fragen sind die Schüler der Klasse 8 b der Hauptschule Scharnhorst auf den Grund gegangen. FOTO Brinkmann-Lözzer

Morgens um 10 Uhr begrüßte uns Uta Scheffler, die sich um Schulklassen und Besucher des Wasserwerkes kümmert, herzlich im Wasserwerk in den Ruhrwiesen. Hier ist Wasserschutzzone 1, das heißt, dass dieser Bereich für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Weiterlesen