Eine Million Euro fließt zurück

Wolfgang Bödeker von DEW21

Von Havin Celik, Sophie Domme, Elias Feldhoff, Vivien Gnatowski, Muhammed Dursum

Dortmund. Was hat die DEW21 mit Kunst zu tun? Wir fragten Wolfgang Bödeker von DEW21.

Wolfgang Bödeker Foto: privat

Wollten Sie schon immer bei der DEW21 arbeiten?
Ich bin ausgebildeter Historiker. DEW21 wollte vor rund zwanzig Jahren etwas über die Geschichte der Energieversorgung in Dortmund schreiben. Das durfte ich dann machen. Danach blieb ich bei DEW21 in der Presse- und in der Werbeabteilung. Nun arbeite ich glücklich seit 22 Jahren bei der DEW21.

Wie viele Mitarbeiter arbeiten bei DEW21 und welche Aufgabe haben Sie?
900 Mitarbeiter arbeiten in verschiedenen Bereichen zum Beispiel Wasser und Strom. Ich bin für Kultur und Sponsoring zuständig. Wir sind ein großes Unternehmen und ein Teil des verdienten Geldes wird wieder ausgegeben für Dortmunder Kultur, Soziales und Sport. Das sind rund eine Millionen Euro pro Jahr. Über einen Teil des Geldes bestimmt unsere Geschäftsführung, ein anderer Teil wird jedes Jahr neu von mir verteilt.

Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit besonders Spaß?
Ich finde es toll, dass ich Sachen wie einen Bandwettbewerb unterstützen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.