Gutes Outfit und typische Fragen an den Bewerber

Tipps für den Vorstellungstermin

Von Inga Heller, Klasse 9c, Johann-Gutenberg-Realschule

DORTMUND

› Online-Bewerbung, was ist das eigentlich?
Eine Bewerbungsmappe, die man online auf der Homepage des Wunschunternehmens ausfüllt. Auf der Bewerbungsseite von Rewe sehen wir verschiedene Informationen zu den jeweiligen Ausbildungsberufen. Wann beginnt die Ausbildung? Was hat der Azubi für Aufgaben? Welche Kompetenzen braucht man für den Beruf? Und noch viel wichtiger: Was bietet der Betrieb den Bewerbern für Möglichkeiten während und nach der Ausbildung?

› Worauf muss ich achten, wenn ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werde?
Zuerst sollte man sich über das gewählte Unternehmen informieren. Denn neben den typischen Fragen „Was sind Deine Stärken?“ oder „Wie hast du Dir diesen Beruf vorgestellt?“ wird auch die Frage „Was wissen Sie über unser Unternehmen?“ auftauchen. Indem man sich vorab ein paar wichtige Daten von der Homepage des Unternehmens merkt, zeigt man Interesse am Betrieb. Meistens wird man abschließend gefragt, ob man noch etwas wissen möchte. Dann sieht es natürlich gut aus, wenn man sich ein paar Fragen notiert hat.

› Welches Outfit zieht man an?
Die Kleidung sollte dem Arbeitgeber bzw. der Arbeitsstelle angepasst werden.

› Wie kommt Unpünktlichkeit an?
Verspätungen zu einem Bewerbungsgespräch gehen gar nicht. Deswegen sollte man immer genügend Zeit für die Anreise einplanen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.