Den ganzen Tag am Handy

Wir haben Kinder von der 5. bis zur 7. Klasse zu ihrem alltäglichen Mediengebrauch befragt

Lünen. Alle Fünft- bis Siebtklässler, die befragt wurden, haben ein Handy. Die Dauer, wie lange man sein Handy schon hat, variierte von einem Jahr bei den Fünftklässlern bis zu zwei und drei Jahren bei den Sechst- und Siebtklässlern. Zu der Frage, in welchen sozialen Netzwerken die Schüler angemeldet sind, antworteten alle das gleiche: Instagram, Twitter, Facebook und Snapchat.

Die Dauer der Mediennutzung war schon bei den Sechstklässlern mit drei Stunden pro Tag hoch, jedoch erzählten uns alle Siebtklässler, dass sie den ganzen Tag am Handy sind. Bei der Frage, welches Handy man besitzt, kam heraus, dass die meisten Fünftklässler ein Huawai besitzen, die meisten Sechstklässler aber zu einem iPhone oder Samsung tendieren und die Siebtklässler ebenfalls zu iPhone und Samsung. Die jüngeren Jahrgänge benutzen ihre Handys meist, um ihre Eltern und Freunde zu erreichen, wobei es bei den Älteren eher ums Chatten und um soziale Netzwerke geht.

Von Max Heinemann und Mia Fiebig, Klasse 8d, Gymnasium Altlünen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.