Wir brauchen starke Kinder

Ein Gespräch mit Malies Bollmann-Nolte über die DEW21-Förderung

Dortmund. Malies Bollmann-Nolte von DEW 21 sprach mit Junes, Pia, Erik, Alina, Damini, Soufian und Connor.

Malies Bollmann-Nolte Foto: Schütze

Malies Bollmann-Nolte Foto: Schütze

Was ist ihre Aufgabe hier?
Malies Bollmann-Nolte: Ich bin Projektleiterin für Bildungsprojekte im Unternehmen. Die DEW21 fördert das Schultickerprojekt. Ihr seid die einzige Schultickerklasse, die über diese Ausstellung schreibt.

Was ist die DEW21?
Malies Bollmann-Nolte: Die DEW21 ist das Energieunternehmen der Stadt Dortmund. Es ist für die Strom- und Wasserversorgung zuständig.

Warum lädt die DEW21 Kinder ins Museum ein?
Malies Bollmann-Nolte: DEW21 unterstützt Kulturprojekte schon seit Jahren mit Geld. Die Schüler können kostenlos daran teilnehmen.

Was hat die DEW21 mit Kunst zu tun?
Malies Bollmann-Nolte: Wenn Kinder sich mit Kunst beschäftigen, können sie selbstständig arbeiten und sind selbstbewusst. Solche Leute brauchen wir in der Stadt. Kunstprojekte zu fördern, kann dazu beitragen.

Von Junes, Pia, Erik, Alina, Damini, Soufian, Connor, Klasse 4, Emschertal-Grundschule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.